Die finanziellen Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes werden als „Arbeitslosengeld II“ und „Sozialgeld“ bezeichnet. Erwerbsfähige Personen ab 15 Jahren erhalten Arbeitslosengeld II, Kinder erhalten Sozialgeld.

Leistungsberechtigte und ihre Angehörigen erhalten jeweils einen festgelegten Betrag, den sog. Regelsatz, der den Lebensunterhalt sichert. Der Regelsatz wird von der Bundesregierung festgelegt.

Das Arbeitslosengeld II enthält auch die Kosten für Ihr Mietverhältnis und Ihre Heizung. Die Kosten für Ihre Wohnung müssen sich an den Richtsätzen des lokalen Mietspiegels orientieren. Liegen die Kosten für Ihre Wohnung über dem Mietspiegel, werden die Kosten für Ihre Wohnung nur für eine bestimmte Zeit übernommen. Sprechen Sie darüber mit Ihrer Sachbearbeiterin bzw. Ihrem Sachbearbeiter.

Des Weiteren sind einmalige Leistungen für abweichende Bedarfslagen wie Erstausstattung bei Schwangerschaft und Geburt eines Kindes oder Erstbezug einer Wohnung möglich.

Das Jobcenter überweist die Beträge für Ihre Kranken- und Pflegeversicherung, so dass der Versicherungsschutz für Sie und Ihre Angehörigen der Bedarfsgemeinschaft erhalten bleibt.

Bitte beachten Sie unsere

Öffnungszeiten

Montag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Bitte beachten Sie die abweichenden

Öffnungszeiten Leistungsbereich

Mo-Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

 

Merkblatt für die Anmietung von Wohnraum

Unsere Dienststellen

Eschwege

  •  Fuldaer Strasse 6, 37269 Eschwege
  •  05651 2283-0   Fax 05651 2283-200
  •  Jobcenter-Werra-Meissner@jobcenter-ge.de

Witzenhausen

  •  Walburger Strasse 41, 37213 Witzenhausen
  •  05542 9300-192   Fax 05542 9300-111
  •  Jobcenter-Werra-Meissner.Witzenhausen@jobcenter-ge.de