Aktuelles

Leiter (m/w/d) des Leistungsteams im Bereich SGB II

Im Jobcenter Werra-Meißner ist eine Stelle in Vollzeit als

Leiter (m/w/d) des Leistungsteams im Bereich SGB II

zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Als Teamleitung (m/w/d) eines Leistungsteams sind Sie mit der Führung und Steuerung der Organisations-einheit beauftragt. Sie sind der erste Ansprechpartner (m/w/d) für die Bürgerinnen und Bürger insbesondere in komplexen rechtlichen Sachlagen und Fragen und unterstützen die Kolleginnen und Kollegen Ihres Teams bei der täglichen Aufgabenerledigung. Im Führungsteam haben Sie die Möglichkeit, mit Ideenreichtum Ihren Arbeitsalltag weiterzuentwickeln und zeitgerecht zu gestalten. Damit leisten Sie Ihren Beitrag zu einem zukunftsfähigen Ausbau des Jobcenters Werra-Meißner. Werden auch Sie Teil unseres Teams und erbringen Sie eine abwechslungsreiche Dienstleistung mit und für die Menschen der Region.

Ihre Aufgaben:

  • Führung und Steuerung der Organisationseinheit im Tagesgeschäft
  • Dienst- und Fachaufsicht im übertragenen Rahmen
  • Prozesssteuerung und -optimierung nach modernen und digitalen Standards
  • Sicherstellung der Qualitätsstandards
  • Koordination von übergreifenden Prozessabläufen und Netzwerktätigkeit
  • Wahrnehmung von sonstigen Fachaufgaben (z. B. Bearbeitung schwieriger Kundenanliegen, Zusammenarbeit mit Dritten)
  • Fachliche Befähigung des Teams durch Hospitation, Training am Arbeitsplatz
  • Mitarbeiterentwicklung
  • Zusammenarbeit mit allen anderen Führungseinheiten sowie der Gleichstellungsbeauftragten und den Gremien in allen organisatorischen und personellen Fragen


Anforderungsprofil:

  • Fachhochschul-/Hochschulabschluss sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung als Führungskraft in der Verwaltung oder vergleichbares Profil
  • Grundkenntnisse der Geschäftspolitik und der strategischen Ziele der Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende
  • Grundkenntnisse der Steuerungslogik des SGB II sowie der Aufgaben und Strukturen einer gemeinsamen Einrichtung
  • Fundierte Kenntnisse der Produkte, Programme und Verfahren einschließlich der relevanten Rechtsgrundlagen im Rechtskreis SGB II insbesondere im Leistungsrecht SGB II
  • Kenntnisse des regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkts
  • Erfahrungen in der Personalführung und Personalentwicklung
  • Einen agilen, zielgerichteten und empathischen Führungsstil sowie Freude bei Ihrer Führungsaufgabe
  • Fundierte Kenntnisse relevanter IT-Fachanwendungen und gängiger MS-Office-Programme


Wir bieten:

  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine moderne und digitalisierte Arbeitsplatzausstattung
  • eine strukturierte Einarbeitung unter kompetenter Begleitung von erfahrenen Fachkräften
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten unter Berücksichtigung von Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle
  • eine familienbewusste Personalpolitik mit verschiedenen Angeboten zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben
  • Vergütung und Sozialleistungen nach Entgeltgruppe 10 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A 11 HBesG, abhängig von der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bitte beachten Sie, dass Ihre Beschäftigungszeiten unter Berücksichtigung der Dienstz eiten flexibel auch in den Nachmittagsstunden bis mindestens 16:00 Uhr notwendig sind. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in Kopie und ohne Klarsichthüllen, Hefter oder Ähnlichem sind bis spätestens zum 26. Mai 2024 (Datum des Eingangs) zu richten an:

Werra-Meißner-Kreis, Der Kreisausschuss
Fachdienst 1.1 – Personalorganisation und -service –
Schlossplatz 1 und 9, 37269 Eschwege
oder bewerbung@werra-meissner-kreis.de

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am FMontag, den 3. Juni 2024 stattfinden.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren und zu der zu besetzenden Stelle erteilen im
Fachdienst 1.1 – Personalorganisation und -service –
Herr Ludwig (Tel: 05651/302-1127), Frau Eberhardt (Tel: 05651/302-1124) oder
Frau Schulz (Tel: 05651/302-2126).

Für aufgabenbezogene Rückfragen stehen im Jobcenter Frau Sander (Tel: 05651/2283-199) oder
Herr Kümmel (Tel. 05651/2283-305) zur Verfügung.

Lob, Anregungen, Kritik – Hier!

Wir würden uns freuen, Ihre Gedanken, Anliegen oder Probleme zu hören, damit wir uns verbessern können!